Georg Büchner by Gerhard P. Knapp (auth.)

By Gerhard P. Knapp (auth.)

Show description

Read or Download Georg Büchner PDF

Best dramas & plays books

An Introduction to Post-Colonial Theatre

During this publication Brian Crow and Chris Banfield offer an creation to post-colonial theater by way of targeting the paintings of significant dramatists from the 3rd global and subordinated cultures within the first global. Crow and Banfield examine the performs of such writers as Wole Soyinka and Athol Fugard and his collaborators, Derek Walcott, August Wilson and Jack Davis, and Badal Sircar and Girish Karnad.

Historiography and Ideology in Stuart Drama

This can be the 1st learn to discover the Stuart background play. Writing within the shadow of Shakespeare, Stuart playwrights have ordinarily been evaluated in the course of the aesthetic and political matters of the 16th century. Ivo Kamps' examine strains the advance of Stuart drama within the greatly assorted atmosphere of the 17th century.

Sophocles: The Plays and Fragments, Volume 1: With Critical Notes, Commentary and Translation in English Prose

Sir Richard Jebb's seven-volume version of the works of Sophocles, released among 1883 and 1896, continues to be a landmark in Greek scholarship. Jebb (1841-1905) was once the main exotic classicist of his iteration, a Fellow of Trinity university, Cambridge, and college Orator, accordingly Professor of Greek at Glasgow college and eventually Regius Professor of Greek at Cambridge, and a Member of Parliament for the college.

Additional info for Georg Büchner

Example text

Wilhe1m Schulz über Weidig: "Er hatte jene ächt demokratische eiserne Ausdauer, die auch im engeren Kreise unablässig fortarbeitet [... ] noch zur Stunde [1851] gehört die Mehrzahl der unmittelbaren und mittelbaren Schüler Weidigs zu den bestgestählten Demokraten im Hessenlande. [... ] Weidig's ganzes Leben war ein ununterbrochenes Opfer der reinsten Hingebung an die Sache des Volks« (Grab K 15, S. 72). Weidig ist einer der Organisatoren des Frankfurter Wachensturms. Er leitet oppositionelle Turnergruppen und Waffen übungen, nimmt sich der verhafteten Wachensturm-Beteiligten an und engagiert sich 1833/34 öffentlich im Wahlkampf um die Zusammensetzung des VI.

72). Weidig ist einer der Organisatoren des Frankfurter Wachensturms. Er leitet oppositionelle Turnergruppen und Waffen übungen, nimmt sich der verhafteten Wachensturm-Beteiligten an und engagiert sich 1833/34 öffentlich im Wahlkampf um die Zusammensetzung des VI. Landtags. Wenn die Gegenmaßnahmen Ludwigs H. (Landtagsauflösung, Entlassung liberaler Abgeordneter, verstärkte Pressezensur) weitere offene Aktionen unmöglich machen, verlegt Weidig seine Tätigkeit in den Untergrund. Mit fünf Nummern einer selbstgedruckten Flugschrift "Leuchter und Beleuchter für Hessen, Oder der Hessen Nothwehr« wendet er sich primär an die Landarmut Oberhessens (zur Biographie sowie zum politischen Standort vgl.

N S. 21) Da sich inzwischen Minnigerode, Zeuner und seit Februar Preller in Haft befinden, verschärft sich die Bedrohung Büchners täglich. Er war bereits im Dezember 1834 als Zeuge nach Friedberg vorgeladen worden, wohl im Januar/Februar 1835 dann nach Offenbach, schließlich wird er »aller Wahrscheinlichkeit nach um den 20. zum 25. M. Mayer I 34, S. 81) Darmstadt vorgeladen. Der achtzehnjährige Bruder Wilhe1m meldet sich dort an seiner Stelle, um festzustellen, ob ein Haftbefehl vorliegt. Die Behörden lassen sich Zeit: »Es genügte, die Verschwörer durch verschiedene Vorladungen zu lähmen, bevor die Beweise gegen sie sicher ausreichen würden [...

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 24 votes