Kognitive Verhaltenstherapie bei Depressionen im Kindes- und by Ulrike Abel, Martin Hautzinger

By Ulrike Abel, Martin Hautzinger

Dieses verhaltenstherapeutische Therapiemanual hat zum Ziel, depressive Jugendliche aus ihrer Passivität und Hoffnungslosigkeit herauszureißen und in eine aktivere Haltung zu bringen, aus der heraus Lösungen und Handlungsalternativen möglich werden.

Neben kognitiven Interventionen sind auch viele Übungen zur Aktivierung und zum Verbessern sozialer Fertigkeiten enthalten. Einzelne Kapitel befassen sich mit Strategien zum Problemlösen mit und innerhalb der Familie des betroffenen Jugendlichen.

Zusätzlich enthält das handbook Elternsitzungen, die am Ende des Buches zu finden sind. Ziel dieser ergänzenden Sitzungen ist es, den Eltern oder anderen Bezugspersonen Aufklärung und Informationen über Ursachen und Symptome depressiver Erkrankungen bei Jugendlichen zu vermitteln und ihnen Strategien an die Hand zu geben, wie sie die Jugendlichen im Alltag beim Umsetzen ihrer Therapieziele konkret unterstützen können.

Das vorliegende Buch besteht aus three unterschiedlich großen Einheiten:

- Kapitel 1-3 geben einen kurzen Überblick über theoretische Hintergründe und den derzeitigen Stand der Therapieforschung im Bereich der Kinder- und Jugenddepression.

- Kapitel four und five beschreiben die Struktur und die Handhabung des Behandlungsmanuals.

- Kapitel 6-23 beinhalten die einzelnen Therapiesitzungen mit Hinweisen zur Vorgehensweise.

Die Arbeitsmaterialien und Hilfsmittel befinden sich auf der dem Buch beigefügten CD.

Show description

Read Online or Download Kognitive Verhaltenstherapie bei Depressionen im Kindes- und Jugendalter PDF

Best developmental psychology books

Motivation, Emotion, and Cognition: Integrative Perspectives on Intellectual Functioning and Development

This used to be no longer what it used to be portrayed to be on the internet. .. it's a meta-analysis that's edited. it's not what i wanted and it was once very dear.

Handbook of Identity Theory and Research

Id is without doubt one of the such a lot widely studied constructs within the social sciences. but, regardless of the wealth of findings throughout many disciplines, identification researchers stay divided over such enduring primary questions as: What precisely is id, and the way do id procedures functionality? Do humans have a unmarried identification or a number of identities?

Kognitive Verhaltenstherapie bei Depressionen im Kindes- und Jugendalter

Dieses verhaltenstherapeutische Therapiemanual hat zum Ziel, depressive Jugendliche aus ihrer Passivität und Hoffnungslosigkeit herauszureißen und in eine aktivere Haltung zu bringen, aus der heraus Lösungen und Handlungsalternativen möglich werden. Neben kognitiven Interventionen sind auch viele Übungen zur Aktivierung und zum Verbessern sozialer Fertigkeiten enthalten.

Adolescence

Extra scholars study from John Santrock’s early life than from the other textual content during this box. The fifteenth version combines confirmed pedagogy and the most up-tp-date examine to supply a market-leading presentation of formative years. This time-tested textual content offers compelling modern learn, together with updates from a large number of best specialists within the box.

Additional resources for Kognitive Verhaltenstherapie bei Depressionen im Kindes- und Jugendalter

Example text

In: Uhlhaas PJ, Konrad K (Hrsg) Das adoleszente Gehirn. Kohlhammer, Stuttgart, S 158–172 Guedeney N (2007) Withdrawal behavior and depression in infancy. Inf Mental Hlth J 28:393–408 Hammen CL, Shih JH, Brennan PA (2004) Intergenerational transmission of depression: Test of an interpersonal stress model in a communitiy sample. J Consult Clin Psychol 72:511–522 Hankin BL, Abramson LY (2001) Development of gender differences in depression: An elaborated cognitive vulnerability-transactional stress theory.

J Adolesc 23:675–691 Shaikh SA, Strauss J, King N, Bulgin Vetro NLA, Kiss E, George CJ, Kovacs M, Barr CL, Kennedy JL (2008) Association study of serotonin system genes in childhood-onset mood disorder. Psychiatr Genet 18:47–52 Sisk CL, Foster DL (2004) The neural basis of puberty and adolescence. Nat Neurosci 7:1040–1047 Thapar A, Mc Guffin P (1996) A twin study of antisocial and neurotic symptoms in childhood. Psychol Med 26(6):1111–1118 Tomarken AJ, Dichter GS, Garber J, Simien C (2004) Resting frontal brain activity.

1). Dysfunktionale Kognitionen Lebensgeschichtlich ist die Depression oft die Folge der Angststörung, tritt also später auf. Eine Ausnahme bildet die generalisierte Angststörung, der oft die Depression nachfolgt (Beesdo et al. 2010). 4 • Komorbidität und Differenzialdiagnostik .. 2 Kognitionen depressiver und ängstlicher Jugendlicher Kognitionen depressiver Jugendlicher Kognitionen ängstlicher Jugendlicher Das ist langweilig. Das ist peinlich. Keiner mag mich. Ich werde ausgelacht. Aus mir wird nie etwas.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 36 votes