Wie baue ich einen einfachen Röhren-Empfänger? by Karl Treyse, Eugen Nesper

By Karl Treyse, Eugen Nesper

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Wie baue ich einen einfachen Röhren-Empfänger? PDF

Best radio books

Blues Before Sunrise: The Radio Interviews

This assortment assembles the simplest interviews from Steve Cushing's long-running radio software Blues prior to dawn, the nationally syndicated, award-winning software targeting classic blues and R&B. As either an observer and performer, Cushing has been concerned with the blues scene in Chicago for many years.

Media Parasites in the Early Avant-Garde: On the Abuse of Technology and Communication

Niebisch retraces how the early Avant-Garde activities began as parasites inhabiting and aggravating the rising mass media circuits of the click, cinema, and stressed and instant conversation and the way they geared toward making a media ecology in line with and encouraged by way of applied sciences resembling the radio and the picture telephone.

Extra info for Wie baue ich einen einfachen Röhren-Empfänger?

Sample text

4 (1) Gegenstande, die zur Begehung eines Vergehens gegen die Bestimmungen des § 9 des Gesetzes liber das Telegraphe~wesen yom ~: ~~~ ~:~~ und des § 2 dieser Verordnung gebraucht oder bestimmt waren, sind fiir (las Reich (Reichstelegraphenverwaltung) einzuziehen, gleichviel wem die Gegenstande gehOren und ob gegen eine bestimmte Person ein Strafverfallren eingeleitet wird. (2) Die Einziehung ist durch Urteil auszusprechen. Mit der Rechtskraft des Urteils geht das Eigentum an den eingezogenen Gegenstanden auf das Reich (Reichstelegraphenverwaltung) liber.

29 Fiir die Erdung kommt ebenfalls Kupferdraht in Frage, welcher jedoch nicht unbedingt isoliel't sein muB und von der Erdklemme des Empfangers aus auf dem kiirzesten Wege zum Rohr der Wasserleitung gefiihrt wird. Als Ersatzantennen kommen in Frage Balkon- oder Schneegitter aus Eisen, Fensterbleche aus Zinkblech und ahnliche Gegenstande, deren Wirksamkeit jedoch immer erst einer Erprobung bedarf. Dasselbe gilt vom Spannrahmen eines Klaviers, Fahrradern, metallnen Gardinenstangen usw. usw. Ersatzantennen sind auch die in der Nahe des Senders wirkenden sogenannten Lichtnetzantennen, das sind Kondensatoranordnungen, welche zwischen die Pole des Lichtnetzes gest6pselt werden und die Oberflache der verlegten Lichtleitungen als, allerdings unabgestimmte, Antenne benutzen.

Dieser letztere An- Antenna und Erdung. 2'1 schInl3 wird mit dem Gitterableitungswiderstand verbunden und dessen zweite Klemme mit einem Leitungsdraht so ausgeriistet, daB man entweder am Plus- oder Minuspol der Heizbatterie anschlieBen kann. Von dem AnodenanschluB des Rohrensockels geht jetzt eine Leitung zur Fernhorerbuchse und von der zweiten Buchse zum PluspolanschIuB der Anodenbatterie. Von den beiden anderen Anschliissen wird der eine mit dem AnschluB fiir den Pluspol der Heizbatterie, der andere mit dem veranderlichen Heizwiderstand verbunden, von dessen zweiter Klemme aus eine weitere Leitung zum AnschluB fiir den Minuspol der Heizbatterie geht.

Download PDF sample

Rated 4.41 of 5 – based on 46 votes